Chemnitzer Sportverein Siegmar 48 e. V.
Jagdschänkenstr. 35
09117 Chemnitz

Vereinsvorstand: Arnd Oehme
Vereinsregister Chemnitz: VR198


Telefon: +49 371 8100086
E-Mail: post@csv-siegmar.de
http://csv-siegmar.de

Schmuckbild
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Baracken abgerissen - Parkplatz gebaut

Baracken abgerissen - Parkplatz gebaut

Auf dem Gelände des CSV Siegmar haben die Bagger ihre Arbeit getan. Sportlich gab es indes Grund zur Freude - aber auch eine Enttäuschung.

Arnd Oehme, Vorsitzender des CSV Siegmar, auf dem neuen Parkplatz im…

Beim annähernd 400 Mitglieder starken Chemnitzer Sportverein (CSV) Siegmar haben die Sekt- korken geknallt. Die Erleichterung ist groß: Mit der Beendigung eines 160.000 Euro teuren Bauvorhabens hat die Sportgemeinschaft zwei große Probleme auf einmal gelöst. Im Eingangsbereich der Anlage an der Jagdschänkenstraße wurden auf einer Länge von etwa 100 Metern jahrzehntealte, Asbest verseuchte Baracken abgerissen. Dafür entstand ein Parkplatz mit 37 Stellflächen.

"Die Baracken waren ein großer Schandfleck, der jetzt verschwunden ist. Und unsere Parkplatzprobleme bei Spielen der Fußballer und bei Kegelwettkämpfen haben wir auch gelöst", sagt CSV-Vorsitzender Arnd Oehme. Bisher hätten Sportler und Besucher auf dem Gelände meist "wild" geparkt. "Das war bei größeren Veranstaltungen immer ein enges Rangieren", fügt Arnd Oehme hinzu.

Die erste Kostenkalkulation für das Projekt habe 107.000 Euro betragen. "Aber dann wurden Dinge entdeckt, von denen wir vorher nichts wussten", berichtet der 52-Jährige. So sei unter den alten Baracken eine zweite Bodenplatte aufgetaucht, die ausgebuddelt und entsorgt werden musste. 90 Prozent der Gesamtkosten wurden nach Angaben des Vereins mit Geld aus dem Landes-Förderprogramm zur Brachflächen-Revitalisierung gedeckt. Die restlichen zehn Prozent trage der CSV Siegmar.

Zum Verein gehören die Abteilungen Kegeln, Fußball, Badminton und Gymnastik. Aushängeschild sind die Kegelsportler, denen eine Vierbahnen-Anlage zur Verfügung steht. "Alle Bahnen sind elektronisch vernetzt", betont der amtierende Abteilungsleiter Roland Aurich. 2014 sei zudem das bisher erfolgreichste Jahr für den Verein. "Acht Sportler, davon vier mit Behinderung, haben sich für deutsche Meisterschaften qualifiziert - so viele wie noch nie", erklärt Aurich. Nächster Höhepunkt in Siegmar wird am 6. Juli das 10. Ger- hard-Weinhold-Gedenkturnier mit 20 gemischten Zweierteams aus dem gesamten Freistaat sein.

Die Fußballer des CSV hinken ihren Zielen indes hinterher. Statt wie erhofft in den Kampf um die Stadtmeisterschaft eingreifen zu können, liegt das Team zwei Spieltage vor Schluss nur auf dem zehnten Rang der Kreisoberliga. "Das ist schon eine Enttäuschung", sagt Vereins-Chef Oehme. Potenzial für ganz oben sei vorhanden. "Es müsste nur herausgekitzelt werden."

CSv Siegmar, geschrieben am 18.06.2014

Es existieren bisher noch keine Kommentare. Schreiben Sie den Ersten!

Kommentar-Formular

Bitte füllen Sie alle mit einem * versehenen Felder aus.

CAPTCHASprachausgabe
Weitersagen

Quelle: http://csv-siegmar.de/beitrag/Baracken_abgerissen_-_Parkplatz_gebaut

Internetagentur simpilio®

CSV Siegmar 48 e. V.
Jagdschänkenstr. 35
09117 Chemnitz

Telefon: 0371 8100086
post@csv-siegmar.de