Chemnitzer Sportverein Siegmar 48 e. V.
Jagdschänkenstr. 35
09117 Chemnitz

Vereinsvorstand: Arnd Oehme
Vereinsregister Chemnitz: VR198


Telefon: +49 371 8100086
E-Mail: post@csv-siegmar.de
http://csv-siegmar.de

Schmuckbild
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Klarer Sieg gegen Altchemnitzer

03.11.2012

germania-1

Zum 9. Spieltag in der Kreisoberliga Chemnitz war die zweite Mannschaft der TSV Germania Chemnitz in Siegmar zu Gast.

germania-2

Gleich in der Anfangsphase gab es erste gute Chancen für die CSV-Kicker, die aber ungenutzt blieben. In der 11. Spielminute erzielte Kay Dietrich mit dem Kopf sein 1. Saisontor, nach schöner Vorarbeit von Robin Kirsch.

Sportfreund Kirsch flankte von links genau auf den Kopf von Kay Dietrich und er drückte das Spielgerät über den Schlussmann hinweg ins Tor. 1-0!!!

Jetzt kamen die Gäste aus Altchemnitz immer besser ins Spiel und versuchten die ersten Schritte vor das Tor zu setzten. Na einem Fehlpass von Uwe Hupka machte es der Gegner schnell und drang in den Strafraum ein. Zwar wollte Nico Lungwitz den Ball vom Angreifer noch trennen, aber er traf nur seinen Gegenspieler. Strafstoß für die Altchemnitzer in der 23. Minute. Tom Thönelt verwandelte diesen Elfmeter sicher zum 1-1.

Vor diesen Strafstoß traf Juan Herroro, nach schöner Kombination mit Adrian Albero, freistehend nur den rechten Pfosten. Vom Pfosten prallte das Rundeleder zurück ins Feld und Eric Zorn bekam den Ball. Er stand nur wenige Meter entfernt vor dem Gästetor und beförderte den Ball aber gut 2,3 Meter über das Tor. Eine dieser Großchancen muss rein.

Bis zur Halbzeitpause erarbeitete sich Siegmar noch zwei weitere hundertprozentige Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. So gingen wir mit einem Unentschieden 1:1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte wollten die Kicker aus Siegmar unbedingt das 2. Tor erzielen was auch in der 54. Spielminute gelang. Es gab Strafstoß diesmal für die CSV. Nachdem Kay Dietrich gelegt wurde. Nico Lungwitz übernahm die Verantwortung und erzielte mit einem gut platzierten Schuss das 2-1.

Wie in der 1. Halbzeit gab es wieder eine wunderschöne Kombination über die zwei Spanier Juan Herrero und Adrian Albero. Der 23 Jährige Adrian Albero steckte den Ball auf Juan Herrero durch und er knallte das Ding in die Maschen zum 3-1. Super Jungs!!!!

Den Schlusspunkt machte Martin Jentsch in der 86. Spielminute nach einem Konter. Im zweiten Versuch schoss er den Ball flach in die Ecke zum 4-1!!!

Aufstellung: Berger - Ulbricht, Lungwitz, Hupka - Jentsch, Hofmann, Kirsch, Zorn - Albero - Juan, Dietrich

Tore:

1-0 Dietrich 11min ( Kirsch)

1-1 23min

2-1 Lungwitz Elfmeter 56min (Dietrich)

3-1 Juan 61min (Albero)

4-1 Jentsch 86min

Auswechslungen:

Petzold für Zorn 78min

Carlos Albero für Dietrich 88min

Quelle: https://csv-siegmar.de/mitteilung/Klarer_Sieg_gegen_Altchemnitzer

Internetagentur simpilio®

CSV Siegmar 48 e. V.
Jagdschänkenstr. 35
09117 Chemnitz

Telefon: 0371 8100086
post@csv-siegmar.de

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.