Chemnitzer Sportverein Siegmar 48 e. V.
Jagdschänkenstr. 35
09117 Chemnitz

Vereinsvorstand: Arnd Oehme
Vereinsregister Chemnitz: VR198


Telefon: +49 371 8100086
E-Mail: post@csv-siegmar.de
http://csv-siegmar.de

Schmuckbild
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Nach kämpferischen Einsatz noch einen Punkt gerettet

23.09.2012

Mit einem beherzten Schlussspurt und einen Treffer in der 90. min durch Joker Toni Schirmer holt die CSV Siegmar bei der SV Bernsdorf  einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt.

Gleich in der Anfangsphase hatte der Gastgeber eine Ecke. Die die Hintermannschaft nicht entscheidend klären konnte, sodass es die zweite Ecke innerhalb kurzer Zeit gab. Die gut getretene Ecke kam gefährlich vor das Tor, den Ball wollte Kapitän Nico Lungwitz wegschlagen aber er traf den Ball nicht richtig und beförderte das Spielgerät wieder in den Strafraum. Der Ball flog über unseren Schlussmann hinweg. Sodass der Angreifer von SVB nur noch den Ball ins Tor köpfen musste. 1-0 für die Gastgeber. Damit war das passiert was wir nicht wollten. Im ganzen Spiel war keine Sicherheit zu erkennen, aber es wurde nach einer viertel Stunde etwas besser und die ersten guten Einschussmöglichkeiten wurden nicht genutzt. So ging es mit 0-1 in die Halbzeitpause!! Auch nach zwei Spielerwechseln in der Pause, es kam Toni Schirmer und Steve Vogel, wurde es anfangs auch nicht besser. Es kam noch viel schlimmer, in der 49. Spielminute stand es auf einmal 2-0 für die Gastgeber. Nach einem verunglückten Klärungsversuch der Abwehr rollte der Spielball zurück auf einen Bernsdorferspieler und er landete einen Sonntagsschuss, wo unserer Torhüter nicht mehr rankam 2-0 für Bernsdorf!!!! Nun mussten die Männer aus Siegmar mehr fürs Spiel machen und das wurde auch belohnt. In der 54. min wurde Kay Dietrich auf Rechts- Außen von Martin Jentsch geschickt und sein Schuss wurde vom SVB Verteidiger noch abgefälscht und rollte ins Tor. Nur noch 2-1. Nun wollten die CSV-er den Ausgleich erzielen. Es wurde jetzt viel über die Rechte Seite von Steve Vogel und Martin Jentsch gespielt. Nach einem guten langen Ball auf Robin Kirsch stand er alleine vor dem gegnerischen Tor. Seinen harten Schuss parierte der Torhüter glänzend. Auf der Bank war schon der Torschrei zu hören. In der 75. min gab es für den schon ermahnten SVB- Spieler Ronny Lorenz die Gelb- Rote Karte nach einem zu harten Einsteigen unsers Spielers Steve Vogel. Die Mannschaft drückte und drückte und wurde noch belohnt, nach einen guten Pass des Spaniers Adrian Albero erzielte der eingewechselte Toni Schirmer in der 90. min doch noch den erhofften Ausgleich. Die Freude auf dem Platz und der Bank war riesengroß. Aber Jungs das ist nicht unser Anspruch. Die nächsten Aufgaben müssen wieder konzentriert angegangen werden.

Aufstellung: Berger - Preis (46min Vogel), Lungwitz, Hupka - Jentsch, Galano (46min Schirmer), Bader, Kirsch - Albero - Juan, Dietrich

Tore: 1-0 / 2min 2-0/ 49min

2-1 54min Eigentor(schuss Dietrich)

2-2 90min Schirmer Vorlage Albero Adrian

Quelle: https://csv-siegmar.de/mitteilung/Nach_k%C3%A4mpferischen_Einsatz_noch_einen_Punkt_gerettet

Internetagentur simpilio®

CSV Siegmar 48 e. V.
Jagdschänkenstr. 35
09117 Chemnitz

Telefon: 0371 8100086
post@csv-siegmar.de

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.